Veröffentlicht am: Di, 24. Februar, 2015

Zwei Neue im Aufgebot für den Algarve-Cup

Eine Newsmeldung präsentiert von:

Am kommenden Montag reist das Schweizer Nationalteam erstmals an den Algarve-Cup nach Portugal. In der Gruppenphase stehen dabei Spiele gegen Island, die USA und Norwegen auf dem Programm. Mit dabei im 23-Frau-Kader sind auch zwei Neulinge – davon eine Bekannte und eine Unbekannte. Barla Deplazes (FC Zürich Frauen) hat wie auch Rachel Rinast (1. FC Köln) erstmals ein Aufgebot erhalten.

145px-Algarve_cup_LOGO

Während der Name der Zürcherin Barla Deplazes von den FCZ-Frauen aus der heimischen Liga gemeinhin bekannt ist, kennt man Rachel Rinast in der Schweiz nicht. Die 23-Jährige spielt beim 1. FC Köln in der zweiten Bundesliga und wird auf der Internetplattform Wikipedia als “Deutsche Fussballerin” aufgeführt. Da ihre Mutter jedoch Schweizerin ist, hat Rachel Rinast nebst dem Deutschen auch den Schweizer Pass und konnte deshalb für das Schweizer Nationalteam aufgeboten werden.

Rachel_Rinast_Aufgewachsen ist Rachel Rinast in Bad Segeberg, einem Städtchen mit rund 15.000 Einwohnern in Schleswig-Holstein. Mit den Nachbarsjungen beginnt sie, Fussball zu spielen. Lange betreibt sie nebst dem Sport auch die Musik und Gesang intensiv als Hobby – entscheidet sich dann letztlich aber doch für den Fussball. Über den FFC Oldesloe in der Regionalliga sowie über Holstein Kiel in der 2. Liga Nord findet Rachel Rinast im Sommer 2010 den Weg nach Köln in die Zweite Bundesliga. In der Saison 2012/13 spielt sie gar in der obersten Spielklasse, beim SC Bad Neuenahr. Nachdem der Verein jedoch Insolvenz anmelden musste, kehrte die Studentin in Germanistik, Philosophie und Sport nach Köln zurück, wo sie auch studiert.

 

 

 

 

Nebst den beiden Neulingen kehrt auch Selina Kuster (FCZ-Frauen) nach ihrer Verletzungspause wieder ins Kader zurück und auch Lara Keller (Jena)  ist wieder mit dabei. Auf der Position der Torhüterin ist nebst Stenia Michel dieses Mal Antonia Albisser (FC Luzern Frauen) und Nadine Böni von den FC Basel Frauen aufgeboten.

 


Holen Sie sich die App des Frauenfussball-Magazins und bleiben Sie immer bestens informiert:
Displaying 1 Kommentar
Dein Kommentar
  1. Bei Rachel Rinast beweist Martina Voss-Tecklenburg echtes Insiderwissen. Beim offiziellen Kader des 1. FC Köln, sowie bei allen sonstigen Internetquellen weist nichts daraufhin, daß Rachel auch für den SFV spielberechtigt wäre. Erst nach dem Erscheinen dieses Artikels im FFBM wurde daraufhin auch die Wikipedia-Seite ergänzt.

Dein Kommentar

XHTML: Du kannst diese html tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>